Theater aus der Gesellschaft für die Gesellschaft - live in Winnenden, von 01. bis 03. November!

 

 

(Lesen Sie in der Festival-Programmbroschüre - einfach auf das Bild klicken!)

Der Kartenvorverkauf ist gestartet! Sichern Sie sich Ihre Tickets für besten Amateurtheaterproduktionen Baden-Württembergs hier (einzelne Vorstellungen) und hier (Dauerkarten / "Abos").

 

Seit 2013 vergibt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg alle zwei Jahre "LAMATHEA", den deutschlandweit einzigen Staatspreis für Amateurtheater. Aus 185 Einreichungen in sieben Theaterkategorien hat eine unabhängige, ehrenamtliche Fachjury 2019 zum vierten Mal sieben Preisträger_innen gekürt. Die Verleihung durch eine Vertreter_in der Landesregierung erfolgt am Sonntag, 03. November 2019 im Rahmen einer Matinée um 11.30 Uhr in der Hermann-Schwab-Halle in Winnenden.

Am Freitag, 01. und Samstag, 02. November sind die sechs preisgekrönten Theaterinszenierungen beim 4. LAMATHEA-Preisträgerfestival im Rahmen der Heimattage in Winnenden zu sehen. Das Theater- und Kulturfestival schafft eine Vernetzungsplattform für die Gesamtheit der baden-württembergischen Amateurtheater und lädt alle Neugierigen und Interessierten zur Begegnung mit und durch Theater ein!
Das Rahmenprogramm vor, hinter und abseits der Bühne umfasst die Fotoausstellung zum LABW-Fotowettbewerb “Sieh’s mal so” sowie ein Fotografieseminar, und bietet durchgängig Raum für die inhaltliche Auseinandersetzung mit Theater und der Welt: zwischen den Aufführungen im Theatercafé sowie in Werkstattgesprächen, die hinter die Kulissen der Preisträgerstücke blicken. Auf der abendlichen offenen Talentbühnen können Nachwuchstalente, Gruppen und andere Kreative aller Couleur vorführen, was sie draufhaben.

 


Sie haben Interesse, sich ehrenamtlich beim LAMATHEA-Festival zu engagieren, aufzutreten, zu beteiligen oder als Sponsor_in aktiv zu werden? Melden Sie sich hier


Sie möchten mehr über den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. erfahren, der das LAMATHEA-Festival veranstaltet, in dem 620 Bühnen mit über 40.000 aktiven Theaterbegeisterten Mitglied sind und der 2020 100 Jahre alt wird? Klicken Sie hier.



Wir sagen D A N K E! 

In den sieben LAMATHEA-Preiskategorien sind insgesamt 185 Bewerbungen eingegangen - 46 in der Kategorie "Innenraumtheater", 23 in der Kategorie "Theater mit Kindern und Jugendlichen", 40 in der Kategorie "Freilichttheater", 19 in der Kategorie "Mundarttheater", 12 in der Kategorie "Theater mit soziokulturellem Hintergrund", 8 in der Kategorie "Puppen- und Figurentheater", 37 in der Kategorie "Lebenswerk und Bürgerschaftliches Engagement". Wir sind begeistert von diesem unglaublichen Engagement. Alle weiteren Infos entnehmen Sie der aktuellen Pressemitteilung hier.

Eine ehrenamtliche Fachjury, bestehend aus ExpertInnen des Amateurtheaters sowie VertreterInnen der professionellen Theaterszene, hat die Bewerbungen erhalten. In einer zweitägigen Jurysitzung im Mai nominiert sie in jeder Kategorie bis zu drei Produktionen, aus denen sie jeweils einen Preisträger wählt. Die Veröffentlichung der Juryergebnisse erfolgt im Juni 2019. Die Preisträger verpflichten sich, ihre prämierten Produktionen auf dem zweitägigen Festival (siehe 2.) aufzuführen (gilt NICHT für die Kategorie "Freilichttheater": Die Preisträgerinszenierung in dieser Kategorie wird beim Preisträgerfestival als Videoaufzeichnung gezeigt) und an der Preisverleihungsmatinée am 3. November (siehe 3.) teilzunehmen.

Alle Hintergründe zum Landesamateurtheaterpreis finden Sie im dazugehörigen Statut des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg hier.

Der Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. organisiert im Rahmen der Heimattage ein Preisträgerfestival, bei dem die prämierten Gruppen ihre preisgekrönten Inszenierungen in Winnenden zeigen. Von Freitag, 1. bis Sonntag, 3. November treten Ensembles aus dem ganzen Bundesland mit herausragenden Amateurtheaterproduktionen in der Hermann-Schwab-Halle und im Andachtssaal des ZfP (Zentrum für Psychiatrie) auf. Dazwischen finden Diskussions- und Austauschrunden, Ausstellungen und Open Stages statt. Das außerberufliche Theater Baden-Württembergs trifft sich in Winnenden und mit den Winnenderinnen und Winnendern! Sämtliche Veranstaltungen sind öffentlich, der Ticketvorverkauf startet im September 2019.

Die Verleihung des Preises findet am Sonntag, 3. November 2019 als Matinée in der Hermann-Schwab-Halle in Winnenden statt.


© Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. 2014